Die Klavierkurse in Neuzelle sind ein wichtiger Teil des Engagements der "Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur" zur Förderung junger Talente in den bildenden und darstellenden Künsten. Regelmäßig treffen sich besonders begabte Klavierschülerinnen und -schüler aus Polen und Deutschland im Stift Neuzelle, um gemeinsam mit ihren Lehrern unter Anleitung der emeritierten Leipziger Professorin für Klavier, Helgeheide Schmidt, die Technik und den künstlerischen Ausdruck ihres Spiels weiter zu verbessern.

 

Ziel ist es, einen nachhaltigen Impuls im Lernprozess zu geben, von dem sowohl die Lernenden als auch die Lehrenden profitieren. Deshalb wird neben dem Unterricht besonders großer Wert auf einen anregenden Austausch mit den Beteiligten gelegt.

Der Campus im Stift Neuzelle bietet mit seinem Gymnasium und seiner Freien Oberschule nicht nur die notwendige Infrastruktur sondern auch eine ganz besonders reizvolle Umgebung für diese Kursform.

Termine durchgeführte Kurse: 01.03.2014; 24./25.05.2014; 20.01.09.2014; 22./23.11.2014

Konzert junger Pianisten in der Philharmonie am 17.10.2014 in Zielona Góra/Polen

Im Rahmen des Projektes „Deutsch-Polnische Bildungsbrücke“ fand ein Konzert junger polnischer und deutscher Pianisten der Klavierkurse Neuzelle mit Werken von Bach, Haydn, Beethoven,
Debussy Paderewski u.a. statt.

Die Europäische Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur präsentierte am 17. Oktober 2014 in der Philharmonie Zielona Góra junge polnische und deutsche Pianisten der Neuzeller Klavierkurse im Konzert. Dies war eine würdige Darstellung des integrativen kulturellen Wirkens und des hohen Bildungsanspruchs der Stiftung in der ansprechenden Umgebung des Kammermusiksaales der Philharmonie.

Die jungen Pianisten haben sich mit sehr guten, zum Teil studienwürdigen Leistungen präsentiert. Es zeigten sich außergewöhnliche ambitionierte Schüler und deren Lehrer auf überzeugendem musikalischem Niveau.

Die jungen Pianisten haben sich mit sehr guten, zum Teil studienwürdigen Leistungen präsentiert. Es zeigten sich außergewöhnliche ambitionierte Schüler und deren Lehrer auf überzeugendem musikalischem Niveau.

Der Vorsitzende der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur Gotthard Dittrich hon die Neuzeller Klavierkurse als eine neue, repräsentative Facette im Wirken der Europäischen Stiftung hervor. Ihr bisheriger Erfolg gründe sich auch auf den hervorragenden Voraussetzungen und Erfahrungen der Stiftung. Insbesondere Neuzelle bietet eine beeindruckend ausgestattete Arbeitsumgebung.

Mit dem Klavierkursen Neuzelle unter der Federführung von Sameh Elmahmoudy und der künstlerischen Leitung von Prof. Helgeheide Schmidt wurde eine Plattform des Austausches und gemeinsamer Arbeit geschaffen, durch die schon jetzt fruchtbare Kontakte der beteiligten Lehrer und Institutionen Polens und Deutschlands erwuchsen. Ausdruck dessen ist nicht nur das Konzert, das nur durch das produktive Zusammenwirken der Verantwortlichen der Stiftung und der Direktorin der Staatlichen Musikschule „Mieczyslaw Karlowicz“ in Zielona Góra, Renata Lato, so erfolgreich zustande gekommen konnte.